...

Wie Sie Ihre erste Kosme­tik­linie entwi­ckeln (in nur 6 Schritten)

Unrecognizable factory worker in white gown and rubber gloves holding plastic bottle and filling it with thick yellow substance from tube. Manufacturing of cosmetics or pharmaceutical products

Lippen­stift, Wimpern­tusche und Lidschatten oder doch lieber Skincare?

Diese Produkte kommen vielen in den Sinn, die über eine eigene Kosme­tik­linie nachdenken. Aber wussten Sie, dass die Kosme­tik­in­dustrie viel größer ist als das?

Die Produkte, die Sie beim Duschen verwenden, wie Shampoo, Körper­rei­ni­gungs­mittel und sogar Zahnpasta, werden sogar als Kosmetika angesehen!

Die Tatsache, dass es eine ständig wachsende Nachfrage nach Körper­pfle­ge­pro­dukten gibt, macht die Kosme­tik­in­dustrie zu einem vielver­spre­chenden Geschäftsfeld für alle, die ein Kosme­tik­un­ter­nehmen gründen wollen.

Aber wie genau entwi­ckeln Sie Ihre eigene Kosme­tik­linie, die sich in einer sehr wettbe­werbs­in­ten­siven Branche behaupten kann?

In diesem Artikel führen wir Sie durch die Entwicklung einer Kosme­tik­linie, die sich von der Konkurrenz abhebt.

1. Wählen Sie eine Kategorie für Ihre Kosme­tik­linie aus

Welche Art von Kosme­tik­linie möchten Sie auf den Markt bringen? Möchten Sie eine Luxus Marke für Hautpflege mit eigenem E‑Commerce gründen?

Oder planen Sie, Augen Makeup im Douglas zu verkaufen?

Werden Sie anfangs nur ein Produkt anbieten, oder gleich mit mehreren starten?

Legen Sie zuerst eine Kategorie für Ihre Kosme­tik­marke fest und überlegen Sie sich Produkte, in denen Sie Potenzial sehen.

Zum Beispiel könnten Sie zuerst die Kosmetik Kategorie Lippen & Nägel festlegen, und sich dann innerhalb der Kategorie dafür entscheiden, mit Lipgloss ihr Business zu starten.

Wenn Ihr Makeup wie jedes andere Produkt auf den Markt kommt, werden Verbraucher keinen Grund haben, sich für Sie zu entscheiden.

colorful eye makeup with yellow background

2. Führen Sie eine Markt­for­schung durch

Vor der Gründung eines neuen Unter­nehmens ist eine erste Markt­for­schung unerlässlich, da sich Märkte und Kunden ständig verändern.

Bevor Sie Strategien entwi­ckeln, wie Sie in der Kosme­tik­branche erfolg­reich sein können, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Markt­si­tuation und Ihre poten­zi­ellen Kunden zu verstehen.

Finden Sie heraus, welche Markt­trends Sie beachten sollten, wie sich Ihre Kunden verhalten und wie viel sie bereit sind, für Ihr Produkt zu bezahlen.

Stellen Sie fest, was Ihre Kunden an einer Marke am meisten schätzen, und beziehen Sie dies in Ihren Marken­ent­wick­lungs­prozess ein.

woman trying makeup in a cosmetic store

3. Aufbau einer starken Kosme­tik­marke

In einer so hart umkämpften Branche, die noch dazu auf Ästhetik setzt, sollte Ihr Marken­aufbau sorgfältig durch­dacht sein.

Denken Sie an die Werte, die für Ihre Kunden wichtig sind, und bringen Sie diese in Ihrer Außen­wahr­nehmung zum Ausdruck.

Entwi­ckeln Sie eine Marken­iden­tität, die einzig­artig ist.

Entwerfen Sie ein unver­wech­sel­bares Logo, das die Botschaft, die Sie verbreiten wollen, vermitteln kann.

Wenn Sie sich die Gestaltung nicht zutrauen, zögern Sie nicht, einen profes­sio­nellen Grafik­de­signer zu beauf­tragen.

Auch wir von SBLC bieten eine profes­sio­nelle Marken­ent­wicklung inkl. Grafik­design an.

Es lohnt sich, in diesen Prozess zu inves­tieren, denn Ihre Marke ist das, was die Menschen zuerst sehen, bevor sie sich mit Ihrem Unter­nehmen beschäf­tigen.

makeup product with yellow background

4. Verstehen Sie die Kosme­tik­ver­ordnung

Die Gesetze und Vorschriften für Kosmetika sind von Land zu Land unter­schiedlich.

Infor­mieren Sie sich daher auf den offizi­ellen Websites der Regierung oder der zustän­digen Behörde.

Ein Tipp für alle Neulinge in der Branche ist es, sich an einen seriösen Hersteller wie uns oder Liefe­ranten zu wenden, der bereits über alle erfor­der­lichen Zerti­fikate verfügt oder garan­tieren kann, dass er sie bereit­stellt.

SBLC Cosmetics kann Ihnen auf jeden Fall den ganzen Papierkram abnehmen und alles für Sie erledigen.

Einen Hersteller zu finden, auf den Sie sich verlassen können, ist von entschei­dender Bedeutung.

Einige Lohnher­steller für Kosmetika, die auf Websites wie Alibaba.com zu finden sind, stellen oft keine Zerti­fikate zur Verfügung oder, was noch schlimmer ist, geben gefälschte Zerti­fikate zu unange­mes­senen Preisen heraus.

Daher ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, einen Hersteller zu finden, auf den Sie sich verlassen können.

Close up lawyer or judge consult having team meeting with client, Law and Legal services concept..

5. Entwi­ckeln Sie Ihre Kosme­tik­pro­dukte

Sie müssen nicht immer bei Null anfangen.

Suchen Sie nach einem Produkt, das sich bereits gut auf dem Markt verkauft, und überlegen Sie, welche Verbes­se­rungen Sie vornehmen können, um ein einzig­ar­tiges und noch besseres Produkt zu schaffen.

Auch die Verpa­ckung spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, sich von anderen Kosmetika auf dem Markt abzuheben.

Nachdem Sie eine Liste erstellt haben, was genau Sie von Ihren Produkten erwarten, suchen Sie nach Liefe­ranten, Herstellern und Verpa­ckungs­un­ter­nehmen, die Ihnen bei der Herstellung Ihres Traum­pro­dukts helfen können.

Seien Sie vorsichtig, wenn Liefe­ranten Ihnen sehr kleine Mindest­be­stell­mengen anbieten. Es gibt einige Gefahren, die Sie kennen sollten!

Dieser Prozess kann zeitauf­wändig und nerven­auf­reibend sein.

Wenn Sie Zeit und Energie sparen wollen, sollten Sie mit einem Private Label Hersteller zusam­men­ar­beiten.

SBLC Cosmetics ist der beste Private Label Kosmetik-Hersteller in Deutschland und kann Kosmetika in hervor­ra­gender Qualität herstellen, da unser Partner die Liefe­ranten von Luxus-Kosmetik-Marken wie Chanel, Dior und Tom Ford sind.

woman doing research in the lab

6. Vermarkten Sie Ihre Kosme­tik­linie

Halten Sie die Augen für die neusten Marke­ting­trends offen.

Finden Sie heraus, wo Sie Ihr Nischen­pu­blikum erreichen können, und entwi­ckeln Sie geeignete Strategien.

Da Sie Kosmetik herstellen, sollten Sie in Influencer-Marketing inves­tieren, um Ihren Produkte direkt eine große Bühne zu geben.

Halten Sie Ausschau nach Beauty Influen­ce­rinnen, die zu Ihrem Unter­nehmen passen und, noch besser, in Ihrem Zielmarkt sind.

Aktuell bietet TikTok Influencer Marketing eine preis­werte Alter­native zu den länger bestehenden Social Medias wie Instagram oder Youtube.

Aber vorher sollten Sie selbst eine Online-Präsenz für Ihre Kosme­tik­marke erstellen.

Bauen Sie einen modernen Online-Shop auf und seien Sie präsent in sämtlichen, relevanten Social Media Platt­formen.

Wenn Sie mit Ihrem Unter­nehmen in der Kosme­tik­branche Erfolg haben wollen, müssen Sie ständig um Aufmerk­samkeit kämpfen.

Showcase with powder and shadows in cosmetics store, nobody. Luxury beauty shop, shelf with products in fashion store

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.

Mehr nützliche Guides

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.