...

Top 21 Lohnher­steller für Kosmetik in Europa & USA (2024)

lohnhersteller kosmetik illustration

Wie produ­zieren die großen Kosme­tik­marken ihre Produkte?

In den meisten Fällen werden Make-up- und Hautpfle­ge­pro­dukte, die sehr gefragt sind, nicht selbst in den eigenen Betrieben herge­stellt.

In der Kosme­tik­branche ist es üblich, dass externe Hersteller einge­setzt werden. Diese Hersteller können viele verschiedene Produkte sicher und in großen Mengen herstellen.

Das ermög­licht es Firmen und Unter­nehmern, mehr Zeit in den Aufbau ihrer Marken zu stecken, anstatt sich um die vielen Schritte, Kosten und Grenzen zu kümmern, die bei einer eigenen Produktion entstehen.

Tatsächlich macht die Lohnher­stellung in der Kosmetik es oft möglich, dass Marken bessere Produkte in größerer Vielfalt zu niedri­geren Kosten pro Stück anbieten können.

Hier ist ein Einblick hinter die Kulissen der Herstellung von Kosmetik.

Was sind Lohnher­steller von Kosmetik?

Zuerst müssen wir leider anerkennen, dass jeder Kosme­tik­her­steller die Begriffe unter­schiedlich verwendet und es keine einheit­liche Definition gibt.

Oft gibt es fließende Übergänge zwischen den verschie­denen Herstel­lungs­prak­tiken und eine klare Unter­scheidung ist nicht möglich.

Hier möchten wir dir einfach unser Verständnis davon teilen, was Kosmetik-Lohnher­stellung in unseren Augen bedeutet und warum wir uns gleich­zeitig als Private Label Kosmetik Hersteller und Lohnher­steller für Kosmetik betrachten.

Definition von Kosmetik Lohnher­steller

Kosmetik Lohnher­steller ermög­lichen es Marken, die Entwicklung und Produktion von Kosme­tik­pro­dukten komplett auszu­lagern.

Der Schwer­punkt der kosme­ti­schen Lohnher­steller liegt auf der Entwicklung von Formu­lie­rungen und Verpa­ckungen von Grund auf, entspre­chend den Anfor­de­rungen des Kunden.

Der Kunde kann bei den Inhalts­stoffen, Texturen, Düften und Farben einer Formu­lierung mitbe­stimmen.

Ist Lohnher­stellung und Private Label Herstellung von Kosmetika das selbe?

Ein weit verbrei­teter Irrtum ist, dass Hersteller von Private Label Kosmetik nicht bei der Anpassung bestehender oder der Entwicklung neuer Formu­lie­rungen helfen.

Tatsächlich bieten die meisten Hersteller von Private Label Kosmetik, wie wir, auch indivi­duelle Formu­lie­rungen an. Der Unter­schied besteht darin, dass Hersteller von Private Label Kosmetik ein breiteres Spektrum an Dienst­leis­tungen als ein Lohnher­steller anbieten.

Mit anderen Worten, Lohnher­stellung ist nur einer von vielen Services, die ein Hersteller von Private Label Kosmetik bietet.

Die Verwirrung kommt daher, dass viele Menschen Private Label Kosmetik mit White Label Kosmetik verwechseln.

Im Falle eines White Label Herstellers setzen Kunden einfach ihren eigenen Namen auf massen­ge­fer­tigte Produkte.

Wie du den richtigen Kosmetik Lohnher­steller auswählst

Stell dir vor, du entscheidest dich, mit einem Lohnher­steller für Kosmetik zusam­men­zu­ar­beiten.

Es braucht mehr als nur ein Bauch­gefühl, um das richtige Unter­nehmen aus der Vielzahl an Kosme­tik­her­stellern auszu­wählen.

Hier ist eine Check­liste, worauf du achten solltest!

1. Produkt­sor­timent

Wenn du Kosme­tik­pro­dukte in Lohnher­stellung produ­zieren lässt, ist es wichtig sicher­zu­stellen, dass dein poten­ti­eller Partner alle deine von dir benötigten Produkte herstellen kann. Auch das zukünftige Wachstum sollte dabei berück­sichtigt werden.

Auch wenn ein Unter­nehmen momentan vielleicht die erste Wahl für Lippen­stifte ist, muss eine Marke darüber nachdenken, wie die Erwei­terung ihrer Kosme­tik­linie aussehen könnte.

Sich für die Zusam­men­arbeit mit einem Unter­nehmen zu entscheiden, das nur in “einer Sache” gut ist, könnte Kopfschmerzen verur­sachen, wenn es um die Erwei­terung auf weitere Produkte geht.

Wir bieten zum Beispiel beides an: alle Arten von Farbkos­metik und auch Hautpflege.

2. Mindest­be­stell­menge (MOQ)

Ein großer Fehler, den viele Marken machen, ist es, mehr zu produ­zieren, als sie verkaufen können.

Es ist zwar hilfreich, einen anstän­digen Lager­be­stand zu haben, aber es ist nicht klug, sich auf mehr Produkte zu verpflichten, als eine Marke in einem bestimmten Zeitraum wahrscheinlich verkaufen kann.

bestellmengen bei Lohnherstellern für kosmetik illustration

Kleine und mittlere Unter­nehmen bevor­zugen oft die Herstellung von Private Label Kosmetik, weil der Prozess flexibler ist, wenn es um Bestell­mengen und letztlich “Einstiegs­kosten” geht.

Von Grund auf neu mit einem Lohnher­steller zu starten, kann für einen Kunden eine deutlich höhere Mindest­be­stell­menge (MOQ) zur Folge haben, weil der beauf­tragte Hersteller genug Gewinn erzielen muss, um die Forschungs & Entwick­lungs­kosten zu decken.

Hier kann die Verwendung einer getes­teten Basis­formel, die von einem Private Label Hersteller bereit­ge­stellt wird, einen großen Unter­schied machen.

3. Kosten je Einheit (Stück­preis)

Der Stück­preis ist der Preis, den kosme­tische Lohnher­steller für jedes herge­stellte Produkt berechnen.

Diese Zahl ist für eine Marke wichtig, weil sie letzt­endlich den Verkaufs­preis bestimmt, der der Marke einen Gewinn ermög­lichen soll.

Dieser Preis sollte auch im Zusam­menhang mit der Mindest­be­stell­menge betrachtet werden, da er in der Regel mit steigenden Bestell­mengen sinkt.

4. Time-to-Market (Zeit bis zur Markt­ein­führung)

Die Time-to-Market bezieht sich auf die Zeitdauer zwischen dem Beginn eines Projekts und dem Abschluss der Produktion.

In der schnell­le­bigen Kosme­tik­in­dustrie sind Marken oft darauf angewiesen, ihre Produkte schnell auf den Markt zu bringen.

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, eine ultra-indivi­duelle Formu­lierung zu überspringen und statt­dessen vorhandene Formu­lie­rungen eines Kosme­tik­her­stellers zu branden.

Klassische Lohnher­steller für Kosmetik bieten diesen Service leider oftmals nicht.

Wenn du dich für Private Label Kosmetik entscheidest, hast du die Möglichkeit, mit vorge­fer­tigten Formu­lie­rungen zu starten.

Das kann die Zeit für Forschung und Entwicklung, Entschei­dungs­findung und vieles mehr erheblich verkürzen.

Wähle deine Formulierung Illustration

Marken können bereits getestete Formu­lie­rungen nutzen, die sich sogar schon auf dem Kosme­tik­markt bewährt haben.

Selbst ein Unter­nehmen, das plant, zu einer indivi­du­el­leren Kosme­tik­linie zu wechseln, könnte in Erwägung ziehen, zunächst mit vorge­fer­tigten Formu­lie­rungen zu beginnen, um schnell einen Fuß in den Markt zu bekommen, bevor es Produkte an seine Bedürf­nisse anpasst oder modifi­ziert.

Du kannst es dir als eine Art Abkürzung zum Markt vorstellen!

5. Zerti­fi­zie­rungen

Bei der Überprüfung von kosme­ti­schen Lohnher­stellern ist es für Marken extrem wichtig, Unter­nehmen auszu­wählen, die strenge lokale und globale Standards und Gesetze für Produktion einhalten.

Generell haben in Europa ansässige Unter­nehmen die strengsten Richt­linien bezüglich der Lohnher­stellung von Kosmetik.

Das bedeutet, deine Produkte sind grund­sätzlich weltweit verkaufs­fähig, wenn sie in Europa herge­stellt werden.

6. Zusätz­liche Services

So viel wie möglich am Produk­ti­onsort erledigen zu lassen, ist eine Art, wie Marken Zeitpläne und Kosten optimieren.

Es gibt auch einen wichtigen Unter­schied zwischen Lohnher­stellern für Kosmetik und Herstellern von Private Label Kosmetik, was die Dienst­leis­tungen angeht.

Ein Hersteller von Private Label Kosmetik, wie wir, bietet in der Regel umfas­sendere Dienst­leis­tungen an, die über die Kosme­tik­her­stellung hinaus­gehen.

Diese Dienst­leis­tungen umfassen typischer­weise:


Es wird auch immer üblicher, dass Marken sich für Lohnher­steller entscheiden, die vegane, tierver­suchs­freie, biolo­gische und „Clean Beauty“-Produkte anbieten, um dem wachsenden Markt­be­dürfnis nach sozial bewussten Produkten gerecht zu werden.

Marken sollten ein Unter­nehmen für die Herstellung von Private Label Kosmetik als Full-Service-Unter­nehmen betrachten, das eine Komplett­lösung für Bestel­lungen bietet.

Verglichen mit einem herkömm­lichen Lohnher­steller von Kosmetik ist ein Hersteller von Private Label Kosmetik der Freund des ungedul­digen Unter­nehmers.

Aufgrund der maßge­schnei­derten Natur der Produkte von Lohnher­stellern lässt sich nicht vermeiden, dass diese Produkte in der Regel mehr Kosten und Zeit verur­sachen.

Top 21 Lohnher­steller für Kosmetik in Europa & USA

1. SBLC Cosmetics

sblc cosmetics hero shot

Wir wissen, dass unser Ranking natürlich vorein­ge­nommen ist, aber wenn wir nicht selbst davon überzeugt wären, die besten zu sein, hätten wir gar nicht erst angefangen.

Wir bieten beiden: eine große Auswahl an fertigen Formu­lie­rungen und können auch komplett neue Produkte entwi­ckeln.

Überzeuge dich am besten selbst und stelle jetzt eine Anfrage.

2. Oxygen Develo­pment

oxygen development hero shot

Obwohl Oxygen sich auf die Formu­lierung einer breiten Palette von Produkten spezia­li­siert hat, liegt seine Nische in High-Tech-Hautpfle­ge­pro­dukten, die Masken und Pflaster umfassen.

3. Cosmetic Solutions

cosmetic solutions hero shot

Cosmetic Solutions arbeitet mit Marken im Bereich Hautpflege und Körper­pflege zusammen, um Formu­lie­rungen für Feuch­tig­keits­cremes, Deodo­rants und andere Produkte anzubieten, die sich zwischen Schön­heits­pflege und persön­licher Pflege bewegen.

4. Lady Burd

lady burd hero shot

Lady Burd stellt eine umfang­reiche Produkt­pa­lette für Gesicht und Körper her. Neben Standard­kos­metik formu­liert das Unter­nehmen auch eine Vielzahl von Spezi­al­pro­dukten, die von Körper­g­litzer bis hin zu Hautpfle­ge­pro­dukten nach dem Tätowieren reichen.

5. Cosmopak

cosmopak hero shot

Cosmopak ist bekannt für die Bereit­stellung von Formu­lie­rungen und Verpa­ckungen. Zu den beliebten Produkten des Unter­nehmens gehören Lippen­stifte, Schön­heits­stifte, Kompakt­puder, Dosen, Fläschchen und Make-up-Taschen.

6. Garcoa

garcoa hero shot

Garcoa hat sich von standard­mä­ßiger Farbkos­metik und Make-up-Produkten auf die allge­meine Schön­heits­ka­te­gorie umori­en­tiert. Das Angebot für Marken umfasst Cremes, Öle und Hautbe­hand­lungen.

7. HCT

HCT hero shot

HCT gliedert seine Produktion und Entwicklung nach Produkt­ka­te­gorie. Daher operieren HCT Beauty und HCT Skincare als separate Bereiche. Kunden können aus einer breiten Palette von Farbkos­metik wählen.

8. PakLab

pak lab hero shot

Obwohl PakLab nicht haupt­sächlich ein Kosme­tik­her­steller ist, bietet das Unter­nehmen neben seiner umfang­reichen Produkt­pa­lette, die Haushalts­rei­niger, Haarpflege und Körper­pfle­ge­pro­dukte umfasst, auch Produkte für Wangen und Augen an.

9. Tri-Pac

tri pac hero shot

Neben der Formu­lierung von Körper­pfle­ge­pro­dukten bietet Tri-Pace eine Palette von Farbkos­metik an, die Produkte für Gesicht und Wangen umfasst.

10. Verla Inter­na­tional

verla international hero shot

Spezia­li­siert auf organische und natür­liche Produkte für den „Clean Beauty“-Markt, bietet Verla umfang­reiche Formu­lie­rungen für Farbkos­metik und Hautpflege an.

11. Cargill Beauty

cargill beauty hero shot

Obwohl Cargill am besten für seine botani­schen Produkte bekannt ist, bietet der Hersteller auch eine begrenzte Auswahl an Gesichts-Make-up-Produkten im Rahmen seiner Dienst­leis­tungen für Farbkos­metik an. Cargill hat auch Büros in Belgien.

12. Sheen Color

sheen color hero shot

Sheen Color konzen­triert sich auf Standard- und Mainstream-Farbkos­metik und Appli­ka­toren.

13. Mascara Plus

mascara plus hero shot

Mascara Plus bietet Nischen­her­stellung ausschließlich für Mascaras an.

14. Cosme­tique SA Worben

cosmetique sa worben hero shot

Mit einem Schwer­punkt auf clean Beauty bietet dieses Unter­nehmen eine breite Palette von Produkten für Farbkos­metik, Haar- und Körper­pflege an.

15. Ariel Labs

ariel labs hero shot

Ariel bietet Produkt­ent­wicklung und Marken­un­ter­stützung für Farbkos­metik, Sonnen­pro­dukte und Hautpfle­ge­pro­dukte an.

16. Beauty Manufac­turing Solutions Corp.

beauty manufacturing solutions corp hero shot

Dieses Unter­nehmen ist bekannt für seine innova­tiven Herstel­lungs­me­thoden sowohl für hohe als auch niedrige Stück­zahlen.

17. Color­Strokes Cosmetics

colorstrokes cosmetics hero shot

Color­Strokes ist spezia­li­siert auf die Lohnher­stellung von natür­licher, organi­scher und minera­li­scher Kosmetik.

18. Lebermuth

lebermuth heor shot

Während sich Lebermuth ursprünglich durch die Herstellung von ätheri­schen Ölen und Düften einen Namen gemacht hat, hat sich das Unter­nehmen nun auf die Lohnher­stellung von Kosmetik mit ätheri­schen Ölen, Düften und Aromen spezia­li­siert.

19. McKenna Labs

mckenna labs hero shot

McKenna bietet einen Full-Service-Auftrags­fer­ti­gungs­service für Körper­pfle­ge­pro­dukte an.

20. Temmentec AG

temmentec ag hero shot

Temmentec AG hat sich auf skalierbare Dienst­leis­tungen spezia­li­siert, die neuen Marken helfen, ihre Beauty­pro­dukte auf den Markt zu bringen, indem sie von der Formu­lierung bis zur Logistik alles nach dem Pick-and-Choice-Prinzip abwickeln.

21. ItIt Cosmetics

itit cosmetics hero shot

Neben Makeup für das ganze Gesicht, formu­liert ItIt auch Cremes und Hautbe­hand­lungen.

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.

Mehr nützliche Guides

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.