...

Private Label Makeup: Top 10 Geheim­nisse (die niemand erzählt)

makeup secrets, woman holding finger in front of lips

Denken Sie darüber nach, Ihre eigene Private Label Makeup Marke zu gründen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen?

Es gibt viele Artikel, die sich mit den Grund­lagen von Private Label Makeup befassen.

Wir möchten Ihnen hingegen einige Insider-Geheim­nisse verraten, über die noch niemand gesprochen hat.

In diesem Artikel verraten wir Ihnen die wichtigsten Private Label Makeup Geheim­nisse, die Sie unbedingt kennen sollten, bevor Sie Ihre eigene Makeup Marke starten.

Geheimnis #1: Vermeiden Sie doppelte Produkte durch Anpas­sungen

Wussten Sie, dass viele Private Label Hersteller von Makeup indivi­duelle Anpas­sungs­mög­lich­keiten anbieten?

Und ja, es handelt sich immer noch um Private Label Hersteller und nicht um Lohnher­steller für Kosmetik.

Wenn Sie mit einem Hersteller zusam­men­ar­beiten, der indivi­duelle Anpas­sungen anbietet, können Sie einzig­artige und hochwertige Produkte herstellen, die sich von denen der Konkurrenz abheben.

Von benut­zer­de­fi­nierten Farbtönen und Formu­lie­rungen bis hin zu Verpa­ckung und Branding — die Möglich­keiten sind endlos.

Aller­dings bieten nicht alle Hersteller indivi­duelle Anpas­sungs­mög­lich­keiten an.

Daher ist es wichtig, sich zu infor­mieren und einen Hersteller zu finden, der Ihren Anfor­de­rungen entspricht.

Kylie Cosmetics zum Beispiel bietet eine Vielzahl von Makeup Produkten an, die indivi­duell gestaltet werden können.

Darunter perso­na­li­sierte Lippenkits und Lidschat­ten­pa­letten.

Diese Indivi­dua­li­sierung hat der Marke geholfen, sich abzuheben und ein einzig­ar­tiges Erlebnis für die Kunden zu schaffen.

kylie cosmetics lip kit homepage screenshot

Geheimnis #2: Die Quali­täts­kon­trolle kann die Existenz Ihrer Marke ruinieren

Eine der größten Heraus­for­de­rungen bei Private Label Makeup ist die Gewähr­leistung der Qualität Ihrer Produkte.

Viele Hersteller verfügen nicht über strenge Quali­täts­kon­troll­maß­nahmen, was zu Unstim­mig­keiten und poten­zi­ellen Sicher­heits­pro­blemen führen kann.

Es ist wichtig, mit einem Hersteller zusam­men­zu­ar­beiten, der über ein strenges Quali­täts­kon­troll­ver­fahren verfügt und sicher­stellt, dass alle Produkte den erfor­der­lichen Standards entsprechen.

Bei uns können Sie Ihre eigene Kosme­tik­linie von denselben Herstellern wie Dior, Tom Ford und Charlotte Tilbury herstellen lass. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Eine Makeup Marke, die Probleme mit ihrer Quali­täts­kon­trolle hatte, ist e.l.f. Cosmetics.

Im Jahr 2020 musste die Marke eines ihrer beliebten Makeup Produkte aufgrund einer möglichen Konta­mi­nation mit schäd­lichen Bakterien zurück­rufen.

Das Problem wurde bei routi­ne­mä­ßigen Quali­täts­kon­troll­tests entdeckt, und das Unter­nehmen rief es freiwillig zurück, um seine Kunden zu schützen.

Seitdem hat e.l.f Cosmetics seine Sicher­heits- und Trans­pa­renz­po­litik veröf­fent­licht. Den vollstän­digen Bericht finden Sie hier.

Geheimnis #3: Die Verpa­ckung ist genauso wichtig wie das Produkt

Die Qualität des Produkts ist zwar wichtig, aber die Verpa­ckung des Kosme­tik­pro­dukts kann über den Erfolg Ihrer Marke entscheiden.

Die Inves­tition in eine hochwertige und auffällige Verpa­ckung kann dazu beitragen, dass Ihre Produkte in den Regalen und online auffallen.

Sie sollten mit einem Hersteller zusam­men­ar­beiten, der eine Vielzahl von Verpa­ckungs­op­tionen anbietet und Ihnen dabei helfen kann, ein kohärentes und attrak­tives Marken­image zu schaffen.

Ein gutes Beispiel für eine Private Label Makeup Marke, die in hochwertige Verpa­ckungen inves­tiert hat, ist Glossier.

Die Produkte von Glossier werden in schlanken und minima­lis­ti­schen Verpa­ckungen geliefert, die sowohl funktional als auch optisch anspre­chend sind.

Mit dieser Verpa­ckung hebt sich die Marke ab und schafft ein wieder­erkenn­bares Marken­image.

glossier minimalist packaging screenshot

Geheimnis #4: Marken­bildung ist mehr als nur ein Logo

Um eine erfolg­reiche Private Label Makeup Marke zu schaffen, braucht es mehr als nur ein hübsches Logo.

Es ist wichtig, eine klare Marken­iden­tität zu haben, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang findet und Sie von der Konkurrenz abhebt.

Dazu gehört die Entwicklung einer einzig­ar­tigen Marken­stimme, die Etablierung eines einheit­lichen visuellen Stils und die Schaffung einer einpräg­samen Marken­ge­schichte.

Ein Beispiel für eine Private Label Makeup Marke mit einer starken Marken­iden­tität ist Fenty Beauty.

Die Marke hat eine einzig­artige Marken­stimme, die bei ihrer Zielgruppe Anklang findet.

Sie hat einen konsis­tenten visuellen Stil entwi­ckelt, der in allen ihren Produkten wieder­erkennbar ist.

Dies hat Fenty Beauty geholfen, sich in einem gesät­tigten Markt zu diffe­ren­zieren und eine treue Kundschaft zu gewinnen.

Geheimnis #5: Sie brauchen mehr Budget für Marketing als für Ihre eigent­lichen Produkte

Selbst die hochwer­tigsten und attrak­tivsten Produkte verkaufen sich nicht von selbst.

Es ist entscheidend, eine umfas­sende Marketing- und Werbe­stra­tegie zu entwi­ckeln, die Ihr Zielpu­blikum erreicht und den Wert Ihrer Marke vermittelt.

Dazu gehören die Nutzung von Social-Media-Platt­formen, der Aufbau von Partner­schaften mit Influencern und die Inves­tition in bezahlte Werbung.

Huda Beauty hat eine starke Präsenz in den sozialen Medien mit Millionen von Followern auf verschie­denen Platt­formen.

Huda Beauty ist ein Erfolgs­bei­spiel, für die Zusam­men­arbeit mit Influencern und für bezahlte Werbung auf allen Kanälen. 

Geheimnis #6: Die Beschaffung von Zutaten ist die geheime Zutat

Die Qualität der in Ihren Private Label Makeup Produkten verwen­deten Inhalts­stoffe bestimmt deren Wirksamkeit und Sicherheit.

Viele Hersteller verwenden billige und poten­ziell schäd­liche Inhalts­stoffe, um Kosten zu sparen.

Sie sollten mit einem Hersteller zusam­men­ar­beiten, der seine Inhalts­stoffe auf ethische und nachhaltige Weise beschafft.

Dies gewähr­leistet nicht nur die Qualität Ihrer Produkte, sondern steht auch im Einklang mit den Werten Ihrer Zielgruppe.

Eine Makeup Marke, die auf eine ethische und nachhaltige Beschaffung von Inhalts­stoffen setzt, ist Ilia Beauty.

Die Marke verwendet natür­liche und biolo­gische Inhalts­stoffe, die aus ethischen Quellen stammen, und ihre Produkte sind tierver­suchsfrei und vegan.

Wenn Sie es Ilia Beauty gleichtun wollen, könnte unser Leitfaden für vegane Private Label Kosmetik für Sie inter­essant sein.

Dadurch konnte Ilia Beauty Kunden gewinnen, die Wert auf ethische Beschaffung und Nachhal­tigkeit legen.

Ilia beauty organic ingredients screenshot

Geheimnis #7: Die Konkurrenz wird Sie rechtlich prüfen

Die Kosme­tik­in­dustrie ist stark reguliert, und die Nicht­ein­haltung der erfor­der­lichen Vorschriften kann zu recht­lichen Problemen und zur Rufschä­digung Ihrer Marke führen.

Die Kosme­tik­in­dustrie ist dafür bekannt, selbst kleinste Verstöße rechtlich zu verfolgen, um die Konkurrenz zu schwächen.

Deshalb sollten Sie unbedingt alle Vorschriften einhalten, einschließlich Kennzeich­nungs­vor­schriften, Beschrän­kungen der Inhalts­stoffe und Sicher­heits­stan­dards.

Ein negatives Beispiel für eine Marke, die bei der Einhaltung von Vorschriften an den falschen Stellen gespart hat, ist der Fall des Talkum­puders von Johnson & Johnson.

Die Marke sah sich mit zahlreichen Klagen konfron­tiert, weil sie es versäumt hatte, die poten­zi­ellen Gesund­heits­ri­siken offen­zu­legen, einschließlich des Risikos, Eierstock­krebs zu entwi­ckeln.

Die Marke wurde kriti­siert, weil sie sich nicht an die erfor­der­lichen Vorschriften hielt und die Verbraucher nicht vor den poten­zi­ellen Gefahren ihrer Produkte warnte.

Infol­ge­dessen wurde der Ruf der Marke beschädigt, und sie sah sich mit erheb­lichen finan­zi­ellen und recht­lichen Konse­quenzen konfron­tiert.

johnson and johnson lawsuits from 40,000 cancer patients

Geheimnis #8: Werden Sie kreativ bei der Produkt­ent­wicklung

Die Entwicklung einzig­ar­tiger und innova­tiver Produkte kann Ihrer Marke helfen, sich auf einem überfüllten Markt abzuheben.

Mit einem Makeup Private Label Anbieter, der wie wir Produkt­ent­wick­lungs­dienste anbietet, können Sie neue Formu­lie­rungen, Texturen und Anwen­dungs­me­thoden erfor­schen.

Scheuen Sie sich nicht, Risiken einzu­gehen und mit neuen Ideen zu experi­men­tieren.

Selbst bei Private Label Makeup haben Sie einige Möglich­keiten zur indivi­du­ellen Gestaltung.

McGrath Labs zum Beispiel hat einen sehr innova­tiven Ansatz, wenn es um die Produkt­ent­wicklung geht.

Die Marke bietet einzig­artige und experi­men­telle Produkte an, wie z. B. die “Mothership”-Lidschattenpaletten, welche die Grenzen des tradi­tio­nellen Makeups sprengen.

Pat McGrath Labs zieht Kunden an, die auf der Suche nach etwas Neuem und Anderem sind.

pat mcgrath eyeshadow

Geheimnis #9: Starke Bezie­hungen zu Zulie­ferern aufbauen

Um eine erfolg­reiche Private Label Makeup Marke zu schaffen, braucht es mehr als nur ein gutes Produkt.

Sie sollten gute Bezie­hungen zu Ihren Liefe­ranten und Herstellern aufbauen, um eine reibungslose Produktion und zuver­lässige Lieferung zu gewähr­leisten.

Der Aufbau von Vertrauen und Kommu­ni­kation mit Ihren Liefe­ranten kann Ihnen helfen, Heraus­for­de­rungen zu meistern und Ihre Marke zu neuen Höhen zu führen.

Der beliebte Beauty-Abonne­ment­dienst Ipsy hat 2018 seinen Liefe­ranten verloren.

Ipsy sah sich mit einer großen Unter­bre­chung der Liefer­kette konfron­tiert, als sein Haupt­lie­ferant für Produkte, Purlisse, seinen Vertrag kündigte.

Dies führte zu Verzö­ge­rungen beim Versand und zu einem Mangel an Produkten für die Kunden, was zu Frustration und Vertrau­ens­verlust in die Marke führte.

Es ist essen­ziell, gute Bezie­hungen zu Liefe­ranten aufzu­bauen und Notfall­pläne zu haben, um Unter­bre­chungen in der Liefer­kette zu vermeiden.

ipsy subscription service for makeup screenshot

Geheimnis #10: Geduld ist eine Tugend

Der Aufbau einer erfolg­reichen Private Label Makeup Marke erfordert Zeit und Geduld.

Setzen Sie realis­tische Erwar­tungen und seien Sie bereit, die Zeit und die Ressourcen zu inves­tieren, die zum Erreichen Ihrer Ziele notwendig sind.

Lassen Sie sich durch Rückschläge oder langsame Fortschritte nicht entmu­tigen.

Konzen­trieren Sie sich auf Ihre Vision und arbeiten Sie weiter auf Ihre Ziele hin.

Kylie Jenner startete die Marke 2015 mit ein paar Lippenkits, aber erst einige Jahre später ging es mit der Marke richtig los.

2018 wurde Kylie Jenner von Forbes zur jüngsten Selfmade-Milli­ar­därin aller Zeiten ernannt, was vor allem auf den Erfolg ihrer Makeup Marke zurück­zu­führen ist.

Trotz anfäng­licher Kritik und Skepsis inves­tierte Kylie Jenner weiterhin Zeit und Ressourcen in die Marke und blieb geduldig bei ihrer Vision für deren Erfolg.

kylie jenner billionaire forbes

Profi­tieren Sie von diesen Geheim­nissen mit einem starken Partner an Ihrer Seite

Zusam­men­fassend lässt sich sagen, dass die Gründung einer Private Label Makeup Marke ein lukra­tives und lohnendes Unter­fangen sein kann.

Aber es erfordert sorgfältige Planung, Liebe zum Detail und die Bereit­schaft, in den Erfolg Ihrer Marke zu inves­tieren.

Wenn Sie diese Insider-Geheim­nisse befolgen und mit uns als Ihrem Private Label Makeup Partner zusam­men­ar­beiten, können Sie eine erfolg­reiche und nachhaltige Marke schaffen, die sich in einem überfüllten Markt abhebt.

Fangen Sie jetzt an und lassen Sie uns wissen, an welchen Makeup Produkten Sie inter­es­siert sind.

Auf jeden Fall wünschen wir Ihnen viel Glück auf dem Weg zu einer florie­renden Private Label Makeup Marke!

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.
Young woman with wavy brown hair and glasses and white smile on white background

Charlotte Wagner

"Nach meinem Bachelor & Master in Beauty Management an der mAHS (media Akademie Hochschule Stuttgart) arbeite ich hauptberuflich in der Beratung von Start-ups und mittelständischen Unternehmen der Kosmetikbranche. Meine Leidenschaft für das Schreiben habe ich schon früh entdeckt, sodass ich es nun als Hobbyautorin betreibe."

Mehr nützliche Guides

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.