...

Top 10 Private Label Nagellack Hersteller (+Guide)

Firmen NameLand
1SBLC CosmeticsMünchen 🇩🇪
2CosmetizeNieder­lande 🇳🇱
3NucoPolen 🇵🇱
4OC Minx CosmeticsKalifornien 🇺🇸
5ColorlabIllinois 🇺🇸
6SMC Manufac­turingSchottland 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿
7The CosfabÖster­reich 🇦🇹
8IL CosmeticsLuxemburg 🇱🇺
9LumineyeAustralien 🇦🇺
10Verla Inter­na­tionalNew York 🇺🇸

1. SBLC Cosmetics

Wir sind ein führender Private Label Hersteller für dekorative Kosmetik in Europa. Als Full-Service-Partner für Marken jeder Größe machen wir es dir so leicht wie möglich, deinen eigenen Nagellack herzu­stellen.

Wir bieten die niedrigste MOQ auf dieser Liste. Du kannst bereits mit 1000 Einheiten einer einzigen Farbe beginnen.

2. Cosmetize

Cosmetize bietet mehr als 1.000 vorge­fer­tigte Farben an. Sie sind GMP zerti­fi­ziert und produ­zieren sowohl kleine als auch für große Chargen. Die Produkte sind alle frei von Toluol, DBP und Formaldehyd.

3. Nuco

Nuco ist ein führender Lohnher­steller von Makeup in Polen. Das Unter­nehmen hat über 30 Jahre Erfahrung und kümmert sich um die gesamte Formu­lierung und Abfüllung. Nuco ist in der Lage, mit seinen hochmo­dernen Produk­ti­ons­an­lagen und seinem umfang­reichen F&E‑Team die unter­schied­lichsten Nagellack Formu­lie­rungen anzubieten.

4. OC Minx Cosmetics

OC Minx Cosmetics erleichtert dir den Einstieg in deine eigene Nagel­lack­linie. Dieser Hersteller von Private Label Nagel­lacken bietet Hunderte von Farben mit niedrigen Mindest­be­stell­mengen. Im Preis enthalten sind Etiketten und die Möglichkeit, bei jeder Bestellung Farben zu mischen und anzupassen. Alle OC Minx-Nagel­lacke sind vegan und tierver­suchsfrei und werden in den Verei­nigten Staaten herge­stellt.

5. Colorlab Private Label

Colorlab Private Label ist ein Private Label Hersteller von veganen Nagel­lacken. Alle Formu­lie­rungen sind frei von aggres­siven Chemi­kalien, die in den meisten herkömm­lichen Lacken enthalten sind. Der Lack ist in einer hochwer­tigen Glasflasche mit einer Platin­me­tall­kappe verpackt. Die Kunden können aus mehr als 60 Farbtönen wählen.

6. SMC Manufac­turing

SMC ist seit über 40 Jahren in der Kosme­tik­in­dustrie tätig und der führende Hersteller von Nagel­lacken in Großbri­tannien. Das Unter­nehmen legt großen Wert auf die Verwendung rückver­folg­barer Rohstoffe und ist bestrebt, die Auswir­kungen auf die Umwelt durch lokale Produktion zu minimieren. Die Nagel­lacke sind vegan, frei von Tierquä­lerei und HEMA-frei.

7. The Cosfab

Wenn du nur nach Gelna­gellack suchst, könnte The Cosfab eine gute Wahl für dich sein. Seit 30 Jahren sind sie auf hochwer­tiges Nagelgel aus Öster­reich spezia­li­siert. Auf ihrer Website kannst du ein komplettes Musterset für 162€ kaufen.

8. IL Cosmetics

IL Cosmetics verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Nagellack und hat eine breite Palette von Formeln entwi­ckelt. Darunter thixo­trope, wasser­ba­sierte und Peel-off-Produkte. Das Unter­nehmen konzen­triert sich auf Produkte, die zu 100 % vegan und frei von Tierver­suchen sind.

9. Lumineye

Lumineye, gegründet 2003, ist ein austra­li­scher Private Label Hersteller für Hautpflege- und Nagel­pro­dukte. Da sie 10 verschiedene, bereits getestete und bewährte Nagel­lack­formeln anbieten, kannst du mit geringen Bestell­mengen und kurzen Vorlauf­zeiten beginnen.

10. Verla Inter­na­tional

verla international hero shot

Verla Inter­na­tional ist ein Private Label Hersteller, der seit 1980 im Geschäft ist. Verlas Angebot umfasst Produkt­ent­wicklung, Abfüllung, Marketing, Versand und Drop Shipping Service. 

Guide

Wie groß ist der Nagel­lack­markt?

Derzeit wird das Volumen des weltweiten Nagel­lack­marktes auf über 16 Milli­arden Dollar geschätzt.

Experten gehen davon aus, dass der Nagel­lack­markt bis 2030 mit einer durch­schnitt­lichen jährlichen Wachs­tumsrate (CAGR) von 6,9 % wachsen wird.

Hier findest du alles, was du über Nagel­lack­her­steller wissen müssen.

3 Arten von Nagellack Herstellern (+MOQ & Preise)

Nagel­lack­her­steller unter­scheiden sich in der Art und Weise, wie sie Nagellack herstellen.

Im Folgenden findest du eine Übersicht über die drei häufigsten Möglich­keiten, Nagellack herstellen zu lassen.

1. Vorpro­du­zierter Private Label Nagellack

Im Rahmen einer Private Label Herstellung kannst du ein Nagellack auf den Markt bringen, ohne dass dafür Forschung und Entwicklung erfor­derlich ist.

Es gibt zwei Arten von Private Label Nagellack Herstellern. Die einen lagern vorpro­du­zierte Nagel­lacke im Regal und die anderen produ­zieren nur auf Anfrage. 

Entscheidest du dich für die erste Variante, kannst du einfach dein eigenes Label auf einem vorge­fer­tigten Nagellack anbringen.

Bei dieser Art der Nagellack Herstellung hast du aller­dings keine Möglich­keiten zur Indivi­dua­li­sierung über das Etikett hinaus.

Die zwei größten Vorteile dieser Private Label Herstellung sind die niedrige Mindest­be­stell­menge (MOQ) und die kurze “Produk­ti­onszeit”.

Du kannst teilweise einen einzigen Nagellack bestellen und diesen in wenigen Tagen/Wochen erhalten.

Die geringe MOQ und kurze Durch­laufzeit hat aller­dings ihren Preis. Die Einkaufs­preise liegen zwischen 7 € und 10 € pro Stück, was zu einer sehr geringen Gewinn­spanne führt.

2. Für dich herge­stellter Private Label Nagellack

Bei dieser Art der Private Label Herstellung für Nagellack, wählst du eine bestehende Formu­lierung, aller­dings kannst du die Nagellack Flasche (mehr oder weniger) frei aussuchen und direkt bedrucken.

Dies kann für deine Marke ein viel authen­ti­scheres Aussehen erzeugen, als wenn man einfach ein Etikett auf ein Produkt klebt.

Private Label Nagellack Hersteller, die so arbeiten, haben aber in der Regel höhere Mindest­ab­nah­me­mengen, die zwischen 1.000 und 3.000 Einheiten pro Farbe liegen.

Einige Nagel­lack­her­steller verlangen sogar, dass du mindestens drei bis vier verschiedene Farben kaufst, so dass die tatsäch­liche Mindest­be­stell­menge bei 10.000 Stück oder mehr liegt.

Hier bei SBLC sind viele unserer Nagel­lacke mit einer Mindest­be­stell­menge von nur 1.000 Stück pro Farbe erhältlich. Und das Beste daran: Du kannst nur eine einzige Farbe kaufen. Der Preis pro Einheit liegt i.d.R. irgendwo zwischen $1,50 und $3,00.

3. Indivi­duelle Nagellack Herstellung

Mit indivi­du­eller Nagel­lack­her­stellung meinen wir den Prozess, bei dem entweder die Inhalts­stoffe einer bestehenden Formel erheblich verändert oder eine völlig neue Formel entwi­ckelt wird.

In der Kosme­tik­in­dustrie ist das der teuerste Weg, ein Produkt auf den Markt zu bringen.

Wenn du eine innovative Idee auf den Nagel­lack­markt bringen möchte, kann das jedoch die einzig sinnvolle Option sein.

Du solltest darauf vorbe­reitet sein, einen Forschungs- und Entwick­lungs­prozess zu durch­laufen, der viele Monate dauern und bis zu 4.000€ kosten kann.

Der Preis je Nagellack hängt ganz von deiner Formu­lierung und Verpa­ckung ab, aber bewegt sich wahrscheinlich in einem ähnlichen Bereich wie existie­rende Private Label Nagel­lacke.

Es wichtig zu wissen, dass indivi­duelle Formu­lie­rungen auf dem Nagel­lack­markt recht ungewöhnlich sind. Selbst einige der bekann­testen Nagellack-Marken nutzen häufig eine bestehende Formu­lierung.

Wie Nagellack Herge­stellt wird

Unabhängig für welche Möglichkeit der Nagellack Herstellung du dich entscheidest, werden alle Nagel­lacke gleich herge­stellt.

Hier ein Blick darauf, wie Nagel­lack­her­steller ihre Produkte herstellen.

1. Erstellen einer Nagel­lack­for­mu­lierung

Die Formu­lierung von Nagellack kann unter­schiedlich aussehen, je nachdem, ob es sich um Klarlack oder Farblack handelt.

Der wichtigste Inhalts­stoff in den meisten Nagel­lacken ist ein Polymer namens Nitro­cel­lulose, das einen glänzenden Film erzeugt.

Hier ein Blick auf andere gängige Nagel­lack­be­stand­teile:

  • Lösungs­mittel: Diese Flüssig­keiten sind für die Dicke, die Trock­nungszeit und die Haltbarkeit des Nagel­lacks verant­wortlich. Beliebte Lösungs­mittel in Nagellack sind Alkohol, Ethyl­acetat und Butyl­acetat.
  • Harz: Das Harz sorgt dafür, dass der Nagel­lackfilm auf dem Nagelbett haftet. Je nach Formu­lierung können Harze auch dazu beitragen, einem Nagellack Glanz und Festigkeit zu verleihen.
  • Weich­macher: Weich­macher sind Chemi­kalien, die den Nagellack haltbarer und flexibler machen. Sie sind wichtig, um ein Absplittern und Reißen zu verhindern.
  • Pigmente: Organische und anorga­nische Pigmente werden verwendet, um die große Farbvielfalt zu ermög­lichen, aus der die Verbraucher beim Kauf von Nagellack wählen können.
  • Perlen: Formu­lie­rungen mit Schimmer enthalten oft perlmutt­artige Mineralien.
  • Verdi­ckungs­mittel: Es ist auch üblich, dem Nagellack Verdi­ckungs­mittel beizu­fügen, um zu verhindern, dass sich verschiedene Wirkstoffe vonein­ander trennen.
  • Filter: Einige Nagel­lack­her­steller verwenden Ultra­vio­lett­filter in ihren Formu­lie­rungen, die das Verblassen und Verfärben verhindern.

2. Alle Zutaten mitein­ander mischen

Sobald eine Formu­lierung entworfen wurde, werden die Kompo­nenten gemischt.

Nitro­cel­lulose wird mit Pigmenten und Weich­ma­chern in einer Mühle gemischt, die die Pigmente mit schnell­lau­fenden Walzen zerkleinert.

Nach dem Mahlen wird die Mischung in einen Kessel, der mehrere hundert bis tausend Kilo fassen kann, mit Lösungs­mitteln gemischt wird.

Nach dem Mischen wird die Formu­lierung gekühlt.

3. Vorbe­reitung für die Abfüllung

Sobald die Formu­lierung abgekühlt ist, werden alle anderen Zutaten, die Teil der Formu­lierung sind, hinzu­gefügt.

Die gesamte Mischung wird dann in Fässer gepumpt, um sie für die Abfüllung vorzu­be­reiten.

Die Umgebung wird sowohl aus Sicher­heits­gründen als auch zur Tempe­ra­tur­kon­trolle sorgfältig überwacht.

4. Abfüllen des Nagel­lacks

Die fertige Rezeptur wird auf einem Fließband in Nagel­lack­fla­schen in der Regel aus Glas gepumpt.

Der erste Schritt beim Abfüllen ist das Einsetzen einer kleinen Metall­kugel in jede leere Glasflasche. Diese Metall­kugel verhindert Klumpen­bildung, indem sie das Absetzen der Formel verhindert.

Jedes Mal, wenn eine Flasche geschüttelt wird, bewegt sich die Kugel in der Flüssigkeit auf und ab, um das Mischen zu unter­stützen. Aus diesem Grund macht Nagellack beim Schütteln ein “rasselndes” Geräusch.

Nach der Befüllung mit dem Nagellack durch­laufen die Flaschen ein weiteres Fließband, auf dem die Verschlüsse mit Bürsten luftdicht auf die Flaschen gesteckt werden.

Die fertigen Flaschen werden dann auf einem Tablett für die Verpa­ckung und den Versand abgestellt.

5. Quali­täts­kon­trolle

Die Quali­täts­kon­trolle findet in jeder Phase der Produktion statt.

Während die Quali­täts­kon­trolle bei der Formu­lierung wichtig ist, werden manchmal auch Chargen­prü­fungen in Echtzeit durch­ge­führt, um die Integrität jedes Produkts zu gewähr­leisten.

Bei den Tests werden analy­siert:

  • Trock­nungszeit
  • Glanz­faktor
  • Farbe
  • Glätte
  • Wider­stands­fä­higkeit

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.
Young woman with wavy brown hair and glasses and white smile on white background

Charlotte Wagner

"Nach meinem Bachelor & Master in Beauty Management an der mAHS (media Akademie Hochschule Stuttgart) arbeite ich hauptberuflich in der Beratung von Start-ups und mittelständischen Unternehmen der Kosmetikbranche. Meine Leidenschaft für das Schreiben habe ich schon früh entdeckt, sodass ich es nun als Hobbyautorin betreibe."

Mehr nützliche Guides

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.