RankCompany NameCountry
1SBLC CosmeticsMunich, Germany 🇩🇪
2Mascara PlusMilan, Italy 🇮🇹
3HCT BeautySanta Monica, CA 🇺🇸
5Color Strokes Cosmetics Mineola, NY 🇺🇸
6Columbia Cosmetics Manufac­turingSan Leandro, CA 🇺🇸
7Metaglow Fürth, Germany 🇩🇪
8iTiT Cosmetics Milan, Italy 🇮🇹
9Ariel LabsSouth Plain­field, NJ 🇺🇸
10Audrey Morris CosmeticsDeerfield Beach, FL 🇺🇸

Natürlich habe ich uns (SBLC Cosmetics) an die erste Stelle gesetzt 😉. Ich bin wirklich überzeugt, dass unser Service unüber­troffen ist, besonders wenn es um Mascara geht.

1. SBLC Cosmetics

sblc cosmetics website hero shot

Wir spezia­li­sieren uns auf Makeup und unsere meist­ver­kaufte Produkt­ka­te­gorie sind Mascaras. Wir bieten sowohl neue Formu­lie­rungen als auch Private Label Mascaras an, um Marken zu helfen, ihre Produkte schnell und kosten­ef­fektiv auf den Markt zu bringen.

Mit der niedrigsten Mindest­be­stell­menge auf dieser Liste (ab nur 1000 Stück) erleichtern wir den Produkt­start für kleinere, aufstre­bende Marken.

Alle unsere Mascaras werden in Europa herge­stellt, die Standards erfüllt oder übertrifft, die alle inter­na­tio­nalen Vorschriften entsprechen.

2. Mascara Plus Cosmetics

mascara plus hero shot

M:Plus ist bekannt für seine spezia­li­sierten Faser­mascara-Bürsten, die in Italien entworfen und produ­ziert werden. Sie bieten luxuriöse Formu­lie­rungen, die Kunden viele Anpas­sungs­op­tionen bieten.

3. HCT Beauty

HCT hero shot

HCT bietet Mascaras, die von angese­henen F+E‑Teams kreiert wurden. Zusätzlich zu Private Label Mascaras bietet das Unter­nehmen auch Dienst­leis­tungen für die Entwicklung neuer Formeln, Verpa­ckung und Marketing an.

4. Color Strokes Cosmetics

color strokes hero shot

Als führender Lieferant von organi­schen und minera­li­schen Kosmetika bietet Color Strokes Cosmetics Standard-Mascaras an, die zu 85 % organisch sind. Die Produkte sind auch frei von Chemi­kalien, künst­lichen Farbstoffen, Konser­vie­rungs­stoffen und Duftstoffen.

5. Columbia Cosmetics Manufac­turing

columbio comsetics hero shot

Columbia Cosmetics bietet Komplett­lö­sungen für Produkt­ent­wicklung, indivi­duelle Formu­lierung, Produkt­an­passung, Zusam­menbau und Abfüllung, Verpa­ckungs­ent­wicklung, Quali­täts­kon­trolle, globale Konfor­mität und mehr. Sie sind bekannt für ihre Wimpern-aufbau­enden, wasser­festen und hochglän­zenden Mascara-Formu­lie­rungen.

6. Metaglow

Metaglow website hero shot

Metaglow bietet in Deutschland herge­stellte Mascara-Formu­lie­rungen mit inten­siver Pigmen­tierung von beschich­teten und ironi­sierten Pigmenten an. Das Unter­nehmen nutzt EU-zerti­fi­zierte Rohstoffe, die vegan sind und ohne Tierver­suche auskommen.

7. iTiT Cosmetics

itit cosmetics hero shot

iTiT Cosmetics ist ein eher kleiner italie­ni­scher Hersteller, gegründet 2011. Sie kümmern sich um den gesamten Prozess der Mascara-Produktion, von den ersten Konzepten bis zur chemi­schen Formu­lierung und Verpa­ckung. In Kombi­nation mit ihrer breiten Palette von Private-Label-Formu­lie­rungen machen sie es wirklich leicht, anzufangen.

8. Ariel Labs

ariel labs hero shot

Ariel Labs bietet Mascara unter seiner umfang­reichen Palette von Farbkos­metik an. Seit 1987 im Geschäft, bietet das Unter­nehmen Kunden Optionen zur Anpassung von Basis­for­mu­lie­rungen. Der einzige Nachteil ist, dass ihre Mindest­ab­nah­me­mengen recht hoch sind.

9. Audrey Morris Cosmetics

audrey morris cosmetics hero shot

Audrey Morris ist ein Hersteller von Private-Label-Kosme­tik­pro­dukten, der Wimpern­grun­die­rungen, Mascaras und Duo-Mascaras anbietet. Kunden können Verpa­ckungen und Farben mit niedrigen MOQs wählen.

Guide

Prognosen sagen voraus, dass der Mascara-Markt zwischen jetzt und 2030 eine jährliche Wachs­tumsrate (CAGR) von 7,10 % verzeichnen wird.

Wusstest du aber, dass dabei keine Top-Kosme­tik­marke als eigener Mascara-Hersteller agiert? Aufgrund der Komple­xität der Mascara-Formu­lierung und ‑Produktion werden Marken in der Regel mit Private Label Mascara von einem Private Label Hersteller arbeiten.

Hier ist, was du wissen musst, um mit einem Private Label Mascara Hersteller Mascara zu starten.

Mindest­be­stell­mengen und Preise von Mascara Herstellern

Die Mindest­be­stell­menge (MOQ) bezieht sich auf die niedrigste Anzahl von Einheiten, die ein Mascara Lieferant für einen Kunden produ­zieren wird.

minimum order quantity of mascara manufacturers 1000 vs. 25000 units

MOQ und Preise für Private Label Mascara

Generell beginnen die meisten MOQ irgendwo zwischen 1.000 und 5.000 Einheiten pro Bestellung.

Mit Preisen zwischen 2,00€ und 3,50€ pro Einheit ermög­licht dies einer Marke, eine Masca­ra­linie mit einer Inves­tition von nur 2.500€ bis 3.500€ verkaufs­bereit zu machen.

Dies wird für die meisten Marken die beste Option sein, da es die richtige Mischung aus Erschwing­lichkeit und Anpassung bietet, um hochwertige Produkte auf den Markt zu bringen.

Du könntest auf einige White-Label-Anbieter stoßen, die quasi bei einem Stück als Mindest­be­stell­menge (MOQ) beginnen. Das sind vorge­fer­tigte, auf Lager liegende Mascaras. Die Stück­preise liegen zwischen 7 und 10 Euro, was es schwierig macht, sie mit einer Marge zu verkaufen. Aus diesem Grund haben wir sie in diesem Beitrag nicht berück­sichtigt.

MOQ und Preise für indivi­duell formu­lierte Mascara

Bei dieser Art von Verein­barung hat der Kunde bei Mascara Hersteller mehr Einfluss auf die Formu­lierung der Mascara.

MOQ & Price for custom formulation mascara illustration

Indivi­duell formu­lierte Mascaras erfordern deutlich höhere Mindest­be­stell­mengen.

Ein Kunde muss sich in der Regel dazu verpflichten, mindestens 25.000 Einheiten der neu formu­lierten Macara abzunehmen.

Warum Private Label Mascara Hersteller die bessere Wahl sind

Eine völlig neue Entwicklung bei Mascara ist äußerst ungewöhnlich, da es sich um einen kostspie­ligen und zeitin­ten­siven Prozess handelt, der einfach zu viel Aufwand für ein durch­schnitt­liches Startup im Kosme­tik­be­reich bedeutet.

Private Label Mascara ist nicht nur für Anfänger

Selbst die größten Kosme­tik­marken nutzen weiterhin Hersteller von Private Label Kosmetik. Die Entwicklung einer neuen Formel ist ein mehrmo­na­tiger Prozess, der eine Inves­tition von mehreren tausend Euro erfordert.

private label mascara brands illustration

Du kannst deinen Namen auf eine Formu­lierung setzen, die bereits für viele Bestseller-Kosme­tik­marken funktio­niert hat!

Verschiedene Mascara Formu­lie­rungen und Verpa­ckungen zur Auswahl

Die meisten Hersteller von Private Label Mascara bieten eine Reihe verschie­dener Formu­lie­rungen.

Zur Auswahl stehen oft unter anderem vegane Mascara, volumen­ver­stär­kende Mascara, farbige Mascara und mehr.

Manchmal hast du sogar vorab ausge­wählte Verpa­ckungs­op­tionen zur Auswahl. In jedem Fall können sie mit deinem Marken­design indivi­duell bedruckt werden.

Wie Mascara herge­stellt wird

Schritt 1: Erstellung der Basis

mascara production process step 1 illustration

Die Produktion von Mascara beginnt, wenn Wachs und Verstei­fungs­mittel kombi­niert werden, um eine feste Basis für die Mascara zu schaffen. Diese verhindert, dass die flüssige Formu­lierung zu flüssig wird.

Schritt 2: Hinzu­fügen von Farbe und Pigmenten

mascara production process step 2 illustration

Anschließend werden Öle und Pigmente hinzu­gefügt, um die Farbgebung der Mascara zu erzeugen. Bei der Formu­lierung von schwarzer Mascara werden typischer­weise schwarze Eisen­oxid­par­tikel verwendet, um den Verdun­ke­lungs­effekt zu erzielen.

Mascara Hersteller fügen auch rote, blaue und braune Pigmente hinzu, um licht­ab­sor­bie­rende Eigen­schaften zu schaffen, die der Mascara Dimension verleihen.

Schritt 3: Hinzu­fügen beson­derer Inhalts­stoffe

mascara production process step 3 illustration
  • Wasser­feste Mascara: Wenn ein Kunde wasser­feste Mascara bestellt, wird eine wasser­ab­wei­sende Zutat hinzu­gefügt.
  • Verdi­ckende und volumen­ver­stär­kende Mascara: Hierfür werden oft Wachse und Silikon­po­lymere verwendet, um eine cremige Textur zu schaffen.
  • Verlän­gernde Mascara: Sie enthalten oft Seide, Rayon, Nylon und andere Fasern, die sich an die Spitzen der Wimpern heften, um längere Wimpern zu kreieren.

Schritt 4: Mischen und Erhitzen

mascara production process step 5 illustration

Nachdem eine Formu­lierung angefertigt wurde, werden alle Inhalts­stoffe gemischt und erhitzt, bis sie eine dicke, dunkle Paste bilden.

Schritt 5: Quali­täts­kon­trolle

mascara production process step 4 illustration

Anschließend wird sie einer Quali­täts­kon­trolle unter­zogen, um zu bestä­tigen, dass die chemische Zusam­men­setzung korrekt ist. Je nachdem, in welchen Ländern die Mascara verkauft wird, sollten spezi­fische Tests durch­ge­führt werden, um sicher­zu­stellen, dass sie mit lokalen Vorschriften konform ist.

Beispiels­weise muss Mascara in den Verei­nigten Staaten auf Allergene und schäd­liche Substanzen getestet werden, um den FDA-Vorschriften zu entsprechen.

In der Europäi­schen Union muss sie den EU-Kosme­tik­si­cher­heits­stan­dards entsprechen, einschließlich Tests auf verbotene Chemi­kalien und Kennzeich­nungs­vor­schriften.

Schritt 6: Befüllen von Flaschen & Tests

mascara production process step 6 illustration

Kurz nachdem eine Charge quali­täts­ge­prüft wurde, wird das fertige Mascara-Produkt mit einem voll- oder halb-automa­ti­sierten Prozess in einzelne Flaschen gepumpt.

Wenn es das erste Mal ist, dass diese spezi­fi­schen Mecha­niken verwendet werden, muss der Mascara Hersteller überprüfen, ob die Mascara nicht schlecht mit der Tube reagiert (Stabi­litäts- und Kompa­ti­bi­li­tätstest).

Dies hält die Mascara so lange sicher und wirksam, wie sie verwendet werden soll.