Besuchen Sie unseren Service für Content Creator hier www.creatyst.de

Was ist Private Label Kosmetik und warum es die beste Wahl ist

Zwei Schminkpinsel vor tiefschwarzem Hintergrund in einer Wolke aus feinen Glitzerpartikeln mit rosa und lila Färbung.

Was ist der beste Weg, um eine Kosmetikmarke zu gründen?

Eine Private Label Produktion ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihr neues Kosmetik- oder Makeup Unternehmen erfolgreich zu starten. Allerdings ist sie nicht für jedes Geschäftsmodell geeignet. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von White-Label-Kosmetik. In diesem Artikel haben wir die Vor- und Nachteile der White-Label- und Private-Label-Kosmetik Produktion zusammengestellt, damit Sie vergleichen können, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.
Wenn Sie noch unsicher sind, welche Art der Produktion für Ihr Projekt besser geeignet ist, sollten Sie unbedingt unseren Leitartikel lesen

Was zeichnet Private Label Kosmetik aus?

Für Existenzgründer und alle, die neu in der Schönheitsbranche sind, können Private Label Kosmetika eine große Hilfe sein. Sie können direkten Einfluss auf Ihr Produkt nehmen, da es sich nicht um Makeup von der Stange handelt. Brauchen Sie mehr natürliche Inhaltsstoffe für die Grundierung? Möchten Sie eine bestimmte Farbpalette kreieren? Das alles können Sie mit der Private Label Produktion von Makeup erreichen. Private Label-Hersteller produzieren, was Sie wünschen, und Private Label-Lieferanten vermitteln Ihnen die Kontakte, die Sie brauchen. Auf diese Weise erhält Ihre Kosmetiklinie Ihre eigene Handschrift, denn Ihr Produkt setzt Ihre Philosophie um und schafft eine Grundlage, auf der Sie aufbauen können. 

Vogelperspektive von drei liegenden Nagellacken mit den Farben Türkis, Tiefrot und Himmelblau in transparenten Glasfläschchen auf weißem Hintergrund.

Nagelkosmetik ist derzeit das größte Segment aller im Einzelhandel verkauften Private Label-Kosmetika. Hersteller von Nagellacken enthalten beispielsweise Inhaltsstoffe, die das Produkt haltbar machen, aber die Farbe des Endprodukts bestimmen Sie selbst.
Das Gleiche gilt für Lippenstifte - Lippenstifte von Private Label Anbietern enthalten die wesentlichen Trägermaterialien und Pigmente, aber Sie entscheiden selbst, welche Inhaltsstoffe Sie in Ihre Kosmetika einbringen möchten.
Diese Art der Makeup-Produktion bietet also auch kleinen Unternehmen große Freiheiten und ermöglicht es ihnen, Kosmetika zu produzieren, die von Anfang an aus Ihren Ideen entstanden sind.

5 Gründe für Private Label Kosmetik

Die Liste der möglichen Vorteile der Private Label Produktion ist endlos und würde den Rahmen dieses Leitfadens sprengen. Daher haben wir nur die wichtigsten Aspekte ausgewählt. Einige weitere Vorteile von Handelsmarken im Allgemeinen finden Sie hier.

Sparen Sie Geld für Forschung und Entwicklung Ihrer kosmetischen Produkte

Die Produktentwicklung ist einer der größten Kostenfaktoren in der Kosmetik. Doch dank der Anbieter von Private Label können Sie hier Kosten sparen. Der Anbieter sorgt dafür, dass Ihr Produkt langzeitgetestete und qualitativ hochwertige, zugelassene Basismischungen enthält, so dass Sie sich nur noch für die Farben entscheiden, den letzten Schliff geben und eventuell spezielle Inhaltsstoffe anfordern müssen.

Kleine Mindestbestellmengen

Unabhängig davon, wie oft Sie Ihr Produkt anpassen möchten, ist die Mindestbestellmenge immer noch sehr budgetfreundlich. Die meisten Make-up-Produkte haben in der Regel eine niedrige Mindestbestellmenge. So können Sie kleine Chargen produzieren und Mikrotrends bedienen, ohne sich hinterher mit einem Überangebot an Waren herumschlagen zu müssen. Selbst die weltweit führenden Eyeliner für Ihre Private Label können Sie schon ab einer Mindestmenge von 2000 Stück bestellen. Wenn Sie jedoch viel kleinere Mengen verkaufen wollen, ist White Label Make-up vielleicht besser für Sie geeignet. Erfahren Sie hier mehr über White-Label-Kosmetik. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Lieferanten Ihnen sehr niedrige Mindestbestellmengen anbieten. Es gibt einige Gefahren, die Sie kennen sollten!

Künstlerisches Foto von Eyelinern in einem Fotostudio, die mit tiefschwarzer Farbe geschwungene Linien auf weißem Papier zeichnen.
Profilaufnahme einer Frau mit hochgesteckten braunen Haaren, die roten Eyeliner und natürliches Makeup trägt

Rechtssicherheit in Bezug auf globale und lokale Vorschriften

Der Kosmetikmarkt ist international. Aber die Vorschriften für Kosmetika sind leider oft sehr national, was bedeutet, dass einige Vorschriften in anderen Ländern möglicherweise nicht gelten. Von den Inhaltsstoffen bis zu den Deklarationen kann es erhebliche Unterschiede zwischen den Ländern geben. Hier spielt das Fachwissen von Private Label Anbietern eine wichtige Rolle. Sie wissen nicht nur, wie man die Grundlagen für hochwertige Kosmetika schafft, sondern kennen auch die Richtlinien, die befolgt werden müssen, damit Sie sich nicht selbst um diese komplizierten Angelegenheiten kümmern müssen. Diese Unternehmen helfen Ihnen, die Hersteller zu finden, die sich an die notwendigen Regeln halten. Sie sorgen auch dafür, dass Muster hergestellt werden, damit Sie sich einen Überblick über Ihr Sortiment verschaffen und Kosmetikhändler von Ihren Produkten überzeugen können.

Machen Sie sich keine Sorgen über Einfuhr und Zoll

Die Anbieter von Private Label Kosmetik kümmern sich auch um die Einhaltung anderer Vorschriften. Sie melden die Produkte bei den zuständigen Behörden und Institutionen an und erledigen die Einfuhr- und Zollformalitäten. Auf diese Weise können Sie eine erfolgreiche Kosmetiklinie auf den Markt bringen, ohne jeden Schritt selbst durchführen zu müssen. So können Sie sich weiterhin auf das Marketing konzentrieren und Ihre Zeit in die Entwicklung Ihrer Marke investieren, um so kreativ wie möglich zu sein und die perfekte Kosmetikmarke zu lancieren.

Garantierter Erfolg mit weltweiten Bestsellern

Die Herstellung von Kosmetika ist in fast jeder Branche gleich, Sie müssen also nicht bei Null anfangen. Deshalb sollten Sie die besten Makeup-Produkte auswählen und kein Geld für Experimente mit Produkten verschwenden, die bei Ihrer Zielgruppe wahrscheinlich nicht gut ankommen werden. Mit dem richtigen Netzwerk im Private-Label-Geschäft können Sie einfach die weltweiten Bestseller Ihres Wunschprodukts nehmen und sie entweder gleich oder mit kleinen Änderungen unter Ihrer Marke produzieren lassen. So stellen Sie sicher, dass die Produkte bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden und Ihr Unternehmen erfolgreich ist.

Brauchen Sie eine Klarstellung? Zögern Sie nicht, uns direkt zu kontaktieren.

Nahaufnahme einer schwarzen Wimperntusche mit silberner Verzierung auf einem glänzenden grauen Seidentuch.

Einige wichtige Überlegungen, bevor Sie loslegen

Auch wenn Private Labelkosmetik viele Freiheiten bietet, sollten Sie sich im Vorfeld einige Gedanken machen. Beginnen Sie erst, wenn Sie Ihre Nische gefunden haben. Welche Nische wollen Sie genau besetzen? Da Private Labelhersteller Ihnen die Freiheit geben, Ihre Ideen umzusetzen, sollten diese auch gezielt gebündelt werden. Wollen Sie zu Beginn nur Foundation und Puder anbieten, oder sollen auch Bronzer in Ihr Startsortiment aufgenommen werden? Mit einer detaillierten Liste der gewünschten Produkte können Sie viel Zeit sparen, da Sie schneller mit der Produktion beginnen können. Auch ein Blick auf die Konkurrenz lohnt sich. Wie sieht das Angebot in Ihrem Wunschbereich aus? Gibt es eine starke Konkurrenz, oder wird das Produkt nur selten angeboten? Wenn das Produkt seltener angeboten wird, kann dies Ihre Chance sein, schnell bekannt zu werden. Wenn Sie Makeup anbieten, das Ihre Kunden anderswo vergeblich suchen, können Sie schnell einen lukrativen Markt erschließen und so ohne großen Aufwand den Markt erobern. Bei Private Label-Makeup müssen Sie kein Geld für direkte Entwicklungskosten ausgeben, sich nicht um das Testen der Produkte und das Mischen der Formeln kümmern. Sie müssen sich lediglich voll und ganz auf Ihre Marke konzentrieren. 

Warum warten? Sie können heute beginnen

Die Grundlage ist vorhanden, und Sie können darauf aufbauen. Dieser Satz beschreibt wohl am besten, wie Private Label-Makeup funktioniert. Was also ist eine Private Label für Makeup? Die Antwort ist Freiheit -Freiheit, Kosmetika zu produzieren, die das Wesen Ihrer Marke widerspiegeln!
Wir haben zahlreichen neuen Unternehmen beim Start geholfen. Jetzt sind Sie an der Reihe. Wir helfen Ihnen, die besten Lieferanten und Hersteller zu finden, damit Sie Ihre Unternehmensträume verwirklichen können.

Jetzt loslegen


Fordern Sie in wenigen Minuten Ihre gewünschten Kosmetikprodukte an
und wir helfen Ihnen bestmöglich weiter.
Junge Frau mit gewelltem braunem Haar und Brille und weißem Lächeln auf weißem Hintergrund

Charlotte Wagner

"Nach meinem Bachelor & Master in Beauty Management an der mAHS (media Akademie Hochschule Stuttgart) arbeite ich hauptberuflich in der Beratung von Start-ups und mittelständischen Unternehmen der Kosmetikbranche.
Meine Leidenschaft für das Schreiben habe ich schon früh entdeckt, so dass diese heute als Hobby Autorin auslebe."

Weitere nützliche Leitfäden