...

White Label Kosmetik erklärt: Vor- und Nachteile 2024 (+Guide)

White Label Hersteller Illustration

White Label Kosmetik Definition

Als White Label Kosmetik bezeichnet man standar­di­sierte und häufig bereits vorpro­du­zierte Kosmetik Produkte, die mit deinem Logo versehen werden. Standar­di­siert meint, die Formu­lierung und Verpa­ckung sind bereits festgelegt und können nicht verändert werden.

White Label Kosmetik vs. Private Label Kosmetik

White Label Kosmetik wird häufig fälsch­li­cher­weise mit Private Label Kosmetik in einen Topf geworfen.

Das liegt auch daran, dass einige Hersteller Private Label das nennen, was andere Hersteller White Label nennen.

Hier ist, wo wir, und ich glaube die Mehrheit, den Unter­schied macht:

Private Label Kosmetik

Im Grunde genommen sind Private Label Kosmetik, Produkte, die von einem Unter­nehmen herge­stellt, aber unter dem Namen einer anderen Marke verkauft werden. Sie können vorpro­du­ziert sein (White Label) oder nur für dich herge­stellt werden.

Unabhängig davon, ob sie vorpro­du­ziert sind oder nicht, ist die Formu­lierung in jedem Fall bereits festgelegt.

Während du die Formu­lierung in der Regel nicht wesentlich ändern kannst, kannst du jede beliebige Verpa­ckung wählen.

White Label Kosmetik

Nach unserem Verständnis ist White Label Kosmetik eine Unter­ka­te­gorie der Private Label Kosmetik.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie vorpro­du­ziert sind.

Weder die Inhalts­stoffe noch die Verpa­ckung können geändert werden. Das Einzige, was angepasst werden kann, ist der Aufdruck oder das Etikett auf der Verpa­ckung.

Auf diese Weise kannst du dein Logo auf fertige Produkte aufbringen.

Vorteile

Vorteile von White Label Kosmetik

Es gibt einige Vor- und Nachteile, wenn du dich für die Zusam­men­arbeit mit einem White-Label-Hersteller entscheidest.

Hier die beiden wichtigsten Vorteile:

Vorteile von White Label Illustration

1. Kurze Produk­ti­onszeit

Da White Label Kosmetik Produkte (wie wir sie definieren) vorpro­du­ziert sind, verkürzt sich die Produk­ti­onszeit drastisch. Das Einzige, was noch getan werden muss, ist das Bedrucken oder Etiket­tieren der Produkte mit deinem Logo.

Auf diese Weise kannst du deine Produkte innerhalb weniger Tage oder Wochen auf den Markt bringen.

2. Niedrigere Mindest­be­stell­mengen (MOQ)

Während die Mindest­be­stell­mengen (MOQ) bei den meisten Kosme­tik­her­stellern in der Regel zwischen 3.000 und 5.000 Einheiten liegen, kannst du White Label Kosmetik teilweise bereits ab einer einzigen Einheit bekommen.

Das minimiert deine Anfangs­in­ves­tition und dein damit verbundene Risiko.

Diese Möglichkeit kann ein großer Vorteil für dieje­nigen sein, die eine Kosme­tik­linie Stück für Stück aufbauen wollen.

Nachteile

Nachteile von White Label Kosmetik

Wenn sich das für dich zu schön, um wahr zu sein, anhört, muss ich dir leider sagen, dass es bei White Label Kosmetik auch einige große Nachteile gibt.

1. Hohe Stück­preise

Nachteile von White Label Illustration

Pro Stück kosten White Label Kosmetika in der Regel deutlich mehr als Private Label Kosme­tik­pro­dukte, die nicht vorpro­du­ziert sind.

Das liegt an den geringen Mindest­ab­nah­me­mengen.

Als Faust­regel gilt:

Je höher die Bestell­menge, desto geringer der Stück­preis.

Um dir die Preis­un­ter­schiede näher­zu­bringen, haben wir eine Tabelle mit groben Preis­schät­zungen für White Label Kosmetik ab einer Einheit und Private Label Kosmetik ab 1000 Einheiten zusam­men­ge­stellt.

2. Wenig Indivi­dua­li­sierung

Wie bereits erwähnt, ist das Einzige, was du bei White Label Kosmetik indivi­duell gestalten kannst, das Anbringen deines Logos.

Dafür gibt es zwei Möglich­keiten: Bedrucken oder Etiket­tieren.

Welche Möglichkeit du für deine Produkte hast, hängt vom Anbieter der White Label Kosmetik ab.

Versuche, einen White Label Kosmetik Anbieter zu finden, der Bedrucken anbietet. Bei den meisten Kosme­tik­pro­dukten sieht das Bedrucken einfach viel besser aus als das Aufkleben eines Etiketts (es gibt Ausnahmen, vor allem bei Skin Care, bei denen das Etiket­tieren die bessere Wahl sein kann).

Aber auch wenn du dein Logo auf ein Produkt druckst, ist es schwer, sich mit einem Produkt abzuheben, das auch von vielen anderen Marken unter anderem Namen verkauft wird.

3. Schlechte Qualität

Wir haben viele White Label Kosme­tik­pro­dukte getestet und oft festge­stellt, dass sie von mäßiger oder sogar schlechter Qualität sind.

Und das macht durchaus Sinn.

Die meisten hochwer­tigen Inhalts­stoffe erfordern hohe Abnah­me­mengen und sind kostspielig in der Beschaffung.

Wenn du für eine Firmen­ver­an­staltung eine kleine Charge Lippen­stifte mit deinem Logo herstellen lassen möchtest, mag die Qualität in Ordnung sein.

Wenn du jedoch Kosmetik im höheren Preis­segment verkaufen möchtest, benötigst du eine hochwertige Formu­lierung und Verpa­ckung. Dieses Quali­täts­niveau wirst du bei White Label Kosmetik Herstellern wahrscheinlich nicht finden.

4. Begrenzte Produkt Auswahl

Da ein Hersteller von White Label Kosmetik seine Produkte auf Lager haben muss, sind die verfüg­baren Optionen begrenzt.

Sie konzen­trieren sich in der Regel nur auf die meist­ver­kauften Kosme­tik­pro­dukte.

Du wirst bei einem Anbieter von White Label Kosmetik keine Nischen- oder einzig­ar­tigen Produkte finden.

Während du zum Beispiel einen White Label Lippen­stift leicht finden kannst, wirst du es schwer haben, ein White Label Wimpern­serum oder eine White Label getönte Feuch­tig­keits­creme zu finden.

Guide

Wie Du Mit White Label Kosmetik Startest

Auch wenn wir als Private Label Kosmetik Hersteller natürlich von unserem Service und den Vorteilen ggü. White Label Anbietern überzeugt sind, möchten wir dir einen Weg aufzeigen mit White Label Kosmetik zu starten.

1. Wähle einen White Label Kosmetik Hersteller

Zuerst musst du dich für einen White Label Kosmetik Hersteller entscheiden.

Einige beliebte Optionen sind:

2. Erstelle einen Online Shop

White Label Kosmetik kannst du aufgrund der hohen Stück­preise praktisch nur über einen eigenen Online Shop profi­tabel verkaufen.

Ist jemand dazwi­schen geschalten, wie z.B. ein Retailer, wirst du keine Gewinn­marge mehr haben.

Für Anfänger eignet sich Shopify am besten. Es kostet ca. 30€ pro Monat und du kannst im Handum­drehen einen eigenen Online Shop erstellen.

Was viele nicht wissen, selbst große Brands, wie Rhode von Hailey Bieber oder SKKN von Kim Karda­shian, nutzen Shopify.

3. Plane den Versand

Für die Bestell­ab­wicklung und den Versand hast du zwei Möglich­keiten:

  1. Selbst versenden
  2. Fulfillment Dienst­leister beauf­tragen


Ersteres ist sicherlich die nahelie­gendere Option. Gerade für den Start sparst du dir so die Fixkosten, die norma­ler­weise bei einem externen Versand­dienst­leister anfallen.

Sobald dein Geschäft etwas angelaufen ist, kannst du immernoch auf ein externen Partner wechseln. Hierbei ist aber wichtig zu wissen, dass dieser Service (Verpacken und Versenden) mind. 2–3€ je Bestellung kostet zzgl. Versand­kosten.

Stelle also sicher, dass deine Gewinn­marge diese zusätz­lichen Kosten zulässt.

4. Starte dein Marketing

Ohne Marketing Maßnahmen wirst du bald feststellen, dass dein Online Shop kaum Besucher haben wird.

Für den Start empfehle ich dir mit TikTok dein Glück zu versuchen. TikTok eignet sich besonders gut, weil der Algorhytmus anders als Instagram oder Facebook funktio­niert. 

Deine Follo­wer­anzahl hat keinen Einfluss auf die Reich­weite deiner Posts.

Du kannst mit einem völlig neuen Account (ohne Follower) Million von Aufrufe erzielen.

Das ist bei keiner anderen Social Media Plattform so einfach möglich.

5. Wechsel zu Private Label Kosmetik

Sobald du genügend White Label Produkte verkauft hast, um das anfäng­liche Einkaufs­vo­lumen von Private Label Kosmetik zu decken, solltest du auf jeden Fall umsteigen.

Es ist es an der Zeit dich und deine Marke zu profes­sio­na­li­sieren.

So kannst du indivi­duelle Produkte herstellen, die besser zu deiner Marken­iden­tität und deinen Vorstel­lungen passen.

Außerdem wirst du wesentlich höhere Gewinn­margen haben, da der Stück­preis viel geringer ist.

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.

Mehr nützliche Guides

Jetzt Starten

Frage in wenigen Minuten deine gewünschten Kosmetikprodukte an.